Getriebelager

INA-LUK-FAG

INA ( Industrielager) und FAG Kugelfischer (Fischers Automatische Gussstahlkugelfabrik) sind Bestandteil der Schaeffler-Gruppe mit Sitz in Herzogenaurach ist ein börsennotierter deutscher Zulieferer der Automobil- und Maschinenbauindustrie. Die Schaeffler-Gruppe gehört zu dem führenden Hersteller in Bereich von Walzlagern. Es werden Lager für die Automobilindustrie und Norm Industrielager hergestellt.

SKF

Svenska Kullagerfabriken (AB SKF) ist ein schwedischer Konzern mit einem weitreichenden Produkt- und Servicesortiment rund um die Bereiche WälzlagerDichtungenSchmierungMechatronik (LinearsystemeAktuatorikVorspannwerkzeuge) und damit verbundene Dienstleistungen. Von 1929 bis 1953 hieß die SKF in Deutschland Vereinigte Kugellagerfabriken AG (VKF), mit Hauptsitz in Schweinfurt.

NSK

Nippon Seikō K.K.  gelistet im Nikkei 225ISIN JP3720800006, ist ein japanisches Unternehmen mit Sitz in Tokio.

NSK produziert Wälzlager aller Bauarten, Lineartechnik, Automobilkomponenten und

Lenksysteme und vertreibt seine Produkte weltweit über ein eigenes Vertriebsnetz.

NTN & SNR

NTN-SNR Roulements ist ein französischer Hersteller von Wälzlagern und Bauteilen der Lineartechnik. Produkte von NTN-SNR finden Anwendung in der Fahrzeugindustrie, in der Montan- und Hüttenindustrie und in Werkzeugmaschinen. SNR Roulements verlor bereits 1946 seine Eigenständigkeit und wurde von Renault aufgekauft. 2008 übernahm der japanische Wälzlagerhersteller NTN SNR und änderte den Namen in NTN-SNR Roulements

Koyo

Koyo Seiko (Osaka, Japan) wurde von Zenichiro Ikeda als privates Unternehmen gegründet. Sie verkauften zunächst importierte Lager, aber bis 1935 hatte die Produktion von Koyo Markenlagern unter dem Namen Koyo Seiko Co., Ltd. begonnen.

Koyo fusionierte mit Toyoda Machinery 1. Januar 2006 zu JTEKT, einem führenden Hersteller von Kugel- und Wälzlagern,Kfz-Lenksystemen, Antriebslinienprodukten und Werkzeugmaschinen. Toyota Motor Corp. war der Hauptinvestor in jedem Unternehmen und ist mit rund 24 Prozent der größte Anteilseigner von JTEKT. Koyo Seiko verfügt über verschiedene Lagerfertigungsanlagen auf der ganzen Welt. Es gibt Produktionsstandorte in Japan, Großbritannien, Europa, China und Indien.

Koyo ist Mitglied der World Bearing Association (WBA).

Timken

Die Timken Company ist ein Hersteller von Wälzlagern mit Sitz in North Canton im US-Bundesstaat Ohio. Sie wurde 1899 von Henry Timken als „The Timken Roller Bearing Axle Company“ in St. Louis gegründet. Bereits ein Jahr zuvor hatte Timken ein Patent auf sein einsatzgehärtetes Kegelrollenlager erhalten. Die Timken Company ist ein global operierendes Unternehmen, das an der New Yorker Börse notiert ist. Nach dem Wirtschaftsmagazin Fortune zählt Timken zu den 500 größten US-Gesellschaften.

Timken übernahm 2003 seinen Mitbewerber Torrington Company aus Connecticut                                                        

2009 zog sich Timken aus den Nadellagergeschäft zurück.

Eigenmarken

Anfrage/Kontakt

Hier können Sie ein Angebot für Getriebeersatzteile anfordern.

 

Um das richtige Ersatzteil finden zu können, brauchen wir folgende Informationen:

 

1. Die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges.

2. Typ und Hersteller des Fahrzeuges

3. Getriebeart: Schaltgetriebe, Automatikgetriebe, Verteilergetriebe, Vordergetriebe und Hinterachsgetriebe

4. Beschreibung des benötigten Getriebeersatzteiles

5. Wir liefern Getriebeersatzteile und Austauschgetriebe für Schaltgetriebe, Automatikgetriebe, Verteilergetriebe, Vordergetriebe und Hinterachsgetriebe im PKW-Bereich.

Kontakt

80 Artikel gefunden

1 - 12 von 80 Artikel(n)

Aktive Filter